Publikationen & Podcasts


PODCAST
Aspekte des haltungsbasierten Ansatzes in meiner Beratungsarbeit

Interview des Freiburger Instituts für Persönlichkeitsdidaktik mit
Dr. Andrea Berreth


PODCAST
Einblicke in die systemische Aufstellung

Ein Interview von unIQate mit
Dr. Andrea Berreth


BUCH
Ich sehe dich.

Ein Handbuch zur Persönlichkeitsdidaktik (Pedaktik)
in Führung und Beratung. Mit zahlreichen Gastbeiträgen.

In dem Herausgeberwerk von Dr. Christoph Röckelein „Ich sehe dich.“ ist mein Artikel „Auf die Haltung kommt es an – Mit Systemischen Aufstellungen die Zukunft gestalten“ erschienen (S. 346-360). Systemische Aufstellungen werden von der leitenden Person in einer besonderen inneren Haltung begleitet – in einer Haltung der Absichtslosigkeit und Offenheit für den sich entwickelnden Prozess. Mein Artikel vertritt die These, dass gerade durch die Absichtslosigkeit und Präsenz des Coachs/Aufstellungsleiters für den Klienten grundlegend Neues geschehen kann und unsere komplexe, von Unsicherheit geprägte Welt mehr denn je nach einer solchen Haltung verlangt.

1. Auflage Juni 2015
Ca. 400 Seiten, mit zahlreichen Gastbeiträgen
Hrsg: CHRISTOPH RÖCKELEIN
ISBN: 978-3-945371-00-8
Preis: 29,90 Euro
>> Bestellen bei Amazon


BUCH
Organisationsaufstellung und Management. Lesarten einer beraterischen Praxis.

Meine 2009 im Carl-Auer Verlag erschienene Dissertation widmet sich der Frage:

Wie kommt das Neue in die Organisation? Exemplarisch untersuche ich die Einführung der Organisationsaufstellung in das Management eines in der Schweiz ansässigen Produktionsbetriebes. Ich zeige auf, wie die Geschäftsleitung mit einer auf Emotionen basierenden Beratungsmethode umgeht und diese „rationalisiert“. Das Neue wird von den Personen im Unternehmen so aufgenommen, dass es an bereits Bekanntes angeschlossen werden kann. Entscheidend für die Verbreitung und Legitimierung der Organisationsaufstellung ist ihre Übersetzung in die Sprache des Managements.

„Dieser Beitrag zur Innovationsforschung ist ein Lehrstück der Anwendung systemischer und konstruktivistischer Perspektiven zur Analyse der Neuerungsdynamik in Organisationen. Die Ergebnisse sind sowohl für die Management- und Beratungspraxis als auch für den wissenschaftlichen Diskurs von hoher Relevanz.“

Prof. Dr . Werner R. Müller

1. Auflage 2009
273 Seiten
Hrsg: ANDREA BERRETH
ISBN: 978-3-89670-920-2
Preis: 24,95 Euro
>> Bestellen bei Amazon


BUCH
Schauspieler seiner eigenen Ereignisse werden –
Zum Subjektbegriff in systemischen Aufstellungen
und bei Deleuze.

Meine Magisterarbeit „Schauspieler seiner eigenen Ereignisse werden – Zum Subjektbegriff in systemischen Aufstellungen und bei Deleuze“ beschäftigt sich mit dem Menschenbild in systemischen Aufstellungen und begibt sich auf die Suche nach einem Subjektverständnis, das auch für die Aufstellungsarbeit weiterführend sein könnte. Angeregt wurde diese Beschäftigung durch Texte von Gilles Deleuze, Insa Sparrer und Siegfried Essen.

1. Auflage Juni 2007
108 Seiten
29,95 €
GRIN Verlag
Hrsg: ANDREA BERRETH
ISBN-10: 3638713865
ISBN-13: 978-3638713863
>> Bestellen bei Amazon


Forschung
Instrumentelle Innovation im Change-Management –

Die Übersetzungsleistungen des Managements
WWZ-Forschungsbericht 05/07, Universität Basel.

Hrsg: Zirkler, Michael & Berreth, Andrea (2007):


Forschung
Innovation im Change-Management –

Die Übersetzungsleistung des Managements.
In: WWZnews, Nr. 30, Juli 2007, S. 27-30. Universität Basel.

Hrsg: Berreth, Andrea (2007):


Forschung
Von Intervention zu Innovation – Organisationsaufstellungen

und die Übersetzungsleistungen des Management.
In: Praxis der Systemaufstellung 1/2007, S. 95-100.

Hrsg: Zirkler, Michael & Berreth, Andrea (2007):


Forschung
Subjektivität und Authentizität in Systemischen Aufstellungen

und im Strukturalismus.
In: Praxis der Systemaufstellung 2/2004, S. 15-19.

Hrsg: Zirkler, Michael & Berreth, Andrea (2007):