UniNUN LAB 2023 mit Dr. Christoph Röckelein

Systemische Transformation in Wirtschaft und Gesellschaft
im UniNUN LAB erproben. Gemeinsam schaffen Christoph Röckelein und ich einen Impulsraum, in dem an realen Fragestellungen gearbeitet wird, um die Zukunft in der Realität bereits gegenwärtig werden zu lassen. In diesem cokreativen Erfahrungsraum erleben wir, was gelingende Transformation benötigt und wie es ist, in diesem transformativen Prozess zu „stehen“.

Methodisch nutzen wir unterschiedlichste Herangehensweisen, wie haltungsbasierte Ansätze und Systemische Aufstellungsformate. Inspiriert sind wir unter anderem von Claus Otto Scharmers Theorie-U, die wir auch aufstellend erleben werden.

UniNUN LAB spricht als Zielgruppe alle Pioniere des Wandels an:

> Jeder, der/die sich bewusst in Prozesse der Transformation hineinbegibt und diese gestalten möchte.
> Menschen, die für systemische Organisationsentwicklung Verantwortung tragen.
> Alle Schlüsselpersonen, die im Bereich der Transformation tätig sind und sich zusammenschließen
und weitere Kompetenzen aufbauen wollen.
> Möglich ist auch die Teilnahme mehrerer Personen aus einem gemeinsamen Praxisfeld.

Vor dem UniNUN LAB bieten Christoph Röckelein und ich drei einstündige Online-Treffen (Erkundungstermine) als Orientierung und Entstehungsplattform an.


Termine

Termine für die Erkundungstermine (online)

Freitag, 24.03.23, 9.30h – 10.30h
Mittwoch, 03.05.23, 12.30h – 13.30h
Montag, 05.06.23, 18.30h – 19.30h

Blockveranstaltung à drei Tage

Donnerstag, 13. – 15.07.23
Seminarzeiten: Do. 15.00 – 19.00 Uhr | Fr. 9.00 – 18.00 | Sa. 9.00 – 13.00

Seminarort

Das UniNUN LAB findet in den Räumen und in Kooperation mit der
Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung in Freiburg im Breisgau statt

Kosten

950 €

Weitere Informationen und Anmeldung